Direkt zum Inhalt

Erziehung und Unterricht 2020/1+2

ISBN 
978-3-209-11330-6
Format 
16,5 x 23,5
Färbigkeit 
einfärbig
Einband 
broschiert
Preis: 
22,50 €

Status: 
lieferbar

Anzahl:
Merken

Rolle und Aufgaben von Schulleitungen sind im Wandel begriffen! Die Ansprüche und Anforderungen an sie sind gewachsen, Begriffe wie Leadership, Management, Führung sind selbstverständlicher Sprachgebrauch geworden. Neben den Aufgaben der Administration als Verwaltungsverantwortliche gilt es auch die pädagogische Gestaltung von Schule zu verantworten und voranzutreiben. Nicht nur Fachwissen ist gefragt, sondern auch Führungskompetenzen werden eingefordert. Es gilt sich selber zu führen, Menschen zu führen und auch die Organisation zu führen. In Gesetzen ist die Verantwortung der Schulleiterinnen und Schulleiter in gehaltvolle Begriffe gegossen und bedeutet einen allumfassenden Auftrag: Management, Qualitätsmanagement, Schul- und Unterrichtsentwicklung, Führung und Personalentwicklung, Außenbeziehungen, Öffnung der Schule und auch die Umsetzung bildungspolitischer Reformen. Mit Daten und Evidenzen sollen sie arbeiten, Konflikte befrieden, den Schulbau begleiten, Unterricht hospitieren, Steuerungsfunktion im Rahmen der Schulautonomie wahrnehmen, Innovationen implementieren, Kooperation und Vernetzung forcieren, …
Eine (un)mögliche Aufgabe?
Die Ausgabe 1-2/2020 von „Erziehung und Unterricht“ gibt namhaften ExpertInnen aus Forschung und Wissenschaft das Wort und lässt SchulleiterInnen, Schulaufsicht und BeraterInnen aus der Führungs-bzw. Beratungspraxis berichten. Für Leserinnen und Leser bildet dieses Heft einen aktuellen Forschungsstand ab und gibt Einblick in die Führungspraxis.

back to top